Informationen für Besucher

 

26. Berliner Bildungsmesse Marktplatz Bildung

20. April 2017 :: 10 – 18 Uhr :: KOSMOS Berlin
 

Zum 26. Mal öffnet für Sie der Marktplatz Bildung mit aktuellen Bildungs und Beratungs- sowie Jobangeboten der Hauptstadtregion.

 

Aktuelles Thema: Jetzt Traumjob angeln – Mit der passenden Aus- und Weiterbildung

 

  • Zeige Dein Können und Dein Engagement - Erkenne die neuen Anforderungen im Beruf und bilde Dich weiter!
  • Erweitere Deine Kompetenzen und damit Deine Aufgabenbereichen, dies bringt mehr Abwechslung!
  • Was bedeutet Work-Life-Balance und wie kannst du diese erreichen?

 

Auf der Berliner Bildungsmesse gibt dazu nicht nur Anregungen sondern vor allen praktische Tipps und individuelle Bildungs- und Beratungsangebote. Sprechen Sie mit rund 100 Berliner Bildungsanbietern, Beratungsstellen und Unternehmen über aktuelle Angebote und Perspektiven. Vergleichen Sie an nur einem Tag mehrere Angebote und finden Sie in zahlreichen Vorträgen Inspiration für Ihren Bildungsweg.

"Leckere Kreativität – Berufe in Hotellerie und Gastronomie" unter diesem Motto erleben Sie im Saal 4 in drei Live-Kochshows wie aus wenigen Zutaten schmackhafte. Eine Kostprobe wird Sie schließlich von der Qualität der dargebotenen Kochkunst überzeugen.

Mehr erfahren

 

"Alles in Bewegung" ... im Saal 7 erwarten Bildungsanbieter und Unternehmen aus den Bereichen Schienververkehr, Straßenverkehr und der Luftfahrt Informieren Sie sich über  Berufe und  Bildungsangebote sowie über aktuelle Stellenangebote. Lassen Sie sich über Anforderungen in der beruflichen Praxis aus erster Hand beraten.


Ob auf der Suche nach einer neuen Anstellung oder nach einer notwendigen Zusatzqualifizierung, Sie werden dazu auf jedem Fall nützliche Informationen auf der Berliner Bildungsmesse erhalten.


Wir sehen uns auf dem Marktplatz Bildung! Es warten noch viele Überraschungen auf Sie!

 

26. Marktplatz Bildung

20. April 2017
10:00 - 18:00 Uhr

KOSMOS Berlin
Karl-Marx-Allee 131A
10243 Berlin

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 

Vorschau

Der 27. Marktplatz Bildung ist für den 21. September 2017 geplant.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wie bereiten Sie sich optimal auf den Messebesuch vor?

Dieser Text soll Ihnen Anregungen geben.


Ihr erfolgreicher Besuch auf der Bildungsmesse

Sie haben Interesse am Besuch der Bildungsmesse? Überlegen Sie mit uns gemeinsam, wie Sie Ihren Besuch so vorbereiten können, dass er ein Erfolg für Sie wird.

Zunächst sollten Sie den Messetermin gründlich checken, um sich danach frei von Termindruck oder anderen Problemlagen der Vorbereitung zu widmen. Nun denken Sie darüber nach, weshalb die Bildungsmesse Ihr Interesse geweckt hat.

Die Gründe sind aufgrund der individuellen Situation sehr unterschiedlich. Einige Beispiele:

  • Ihre beruflichen Aufgaben haben sich in den letzten Jahren spürbar erweitert, neue sind hinzugekommen, bei gewohnten Tätigkeiten wurden oder werden neue Techniken oder Verfahren eingeführt. Aktuelles Know How ist gefragt! Sie suchen Anworten auf folgende Fragen: Wo bekomme ich das her? – Wer bietet es an? - Wann und auf welche Art und Weise kann ich es mir möglichst effektiv aneignen? Und nicht zuletzt – Was kostet es?

  • Sie wollen oder müssen sich beruflich neu orientieren. Eine erste Frage drängt sich dabei auf: Woran kann ich mich orientieren, welche Berufe oder Tätigkeiten haben gute Zukunftsaussichten? Und natürlich: Wo bekommen ich Informationen dazu? - Wer kann mich dazu beraten? Und schließlich: Welche Förderungen gibt es für mich?

  • Sie möchten sich Anregungen und möglichst viele Informationen zur aktuellen Arbeitsmarktentwicklung, zu Weiterbildungsangeboten sowie zu Beratungs- und Finanzierungsmöglichkeiten mit wenig Aufwand erhalten.

  • Kommen Sie mit anderen Menschen in Kontakt, nutzen Sie das Messegeschehen zum Gedankenaustausch.


Haben Sie Ihre Situation durchdacht und sich Aufgaben oder Ziele für den Messebesuch überlegt, kann es an die Vorbereitung gehen:

 

  • Lesen Sie die Messebroschüre zum aktuellen "Marktplatz Bildung" mit Informationen zu wichtigen Themen der beruflichen Weiterbildung. Sie finden in der Messebroschüre auch ein Stichwortverzeichnis (Berufsfelder mit zugeordneten Standnummern), Anzeigen der Aussteller und am Ende die Liste der Aussteller mit der Standnummer sowie einen Raumplan. 

  • Sehen Sie sich die Liste der Aussteller an, mit einem Klick auf den Anbieternamen gelangen Sie auf dessen Website und können sich dort eine ersten Überblick zum Leistungsangebot verschaffen. Notieren Sie sich die für Sie interessanten Aussteller mit der jeweiligen Standnummer.

  • Das Vortragsprogramm sollten Sie aufmerksam durcharbeiten und die für Sie infrage kommenden mit Uhrzeit und Raum vermerken.

  • Fassen Sie nochmals alles zusammen und legen Sie sich einen kleinen Messeplan mit Rundgang und Vortragsbesuch an. Stichpunkte für Fragen an die ausgewählten Aussteller helfen Ihnen, die Ziele des Messebesuches nicht aus den Augen zu verlieren.

    Sie sehen, wie bei fast allen Dingen so gilt auch für einen Besuch der Bildungsmesse: Den Erfolg organisieren Sie sich maßgeblich selbst. Der Messebesuch beginnt also bereits zu Hause.

    So, nun vergessen Sie nicht, auch nach dem Anfahrtsweg zu schauen, um möglichst schnell zum Marktplatz Bildung zu gelangen – dort brauchen Sie die Zeit, denn es gibt viel zu erfahren.

    Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit am Stand 1 der Weiterbildungsdatenbank Berlin zur Verfügung.
    Einen erfolgreichen Messebesuch wünscht Ihnen das Marktplatz-Bildung-Team.

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Hier noch einige Webseiten, die für Ihre Vorbereitung hilfreich sein könnten.

    Erstellen Sie ihr berufliches Profil
    Finden Sie Ihre Suchbegriffe
    Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten

 

Hinweis:

Das Mitbringen von Haustieren, alkoholischen Getränken und gefährlichen Gegenständen auf das gesamte Messgelände ist untersagt.